Unverzichtbare Beratung zur Wartung von Gewerbekälteanlagen

21/08/2020 | Rat &

Was Sie wissen sollten.

Kühlgeräte sind die mitunter am härtesten beanspruchten Geräte in jeder Großküche. Sie arbeiten das ganze Jahr über und rund um die Uhr. Fallen sie aus, könnten möglicherweise ernsthafte Konsequenzen Ihrem Betrieb schaden.

Ein qualitativ hochwertiges Kühlgerät, das ordnungsgemäß gewartet wird, kann Ihnen viele Jahre lang einen effizienten und störungsfreien Nutzen bieten. Aber kein Produkt ist völlig “wartungsfrei”.

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf eines der wesentlichsten Elemente der Wartung von Gewerbekälteanlagen, dessen sich alle Betreiber bewusst sein müssen.

 

Reinigung des Verflüssigers.

Eine der häufigsten Ursachen für das Versagen gewerblicher Kälteanlagen ist ein blockierter Verflüssiger. Die gute Nachricht ist, dass dies als Bestandteil Ihres routinemäßigen Wartungsplans leicht vermeidbar ist.

Die regelmäßige Reinigung dieses Bauteils ist unerlässlich und liegt in der Verantwortung des Betreibers, nicht in der Verantwortung einer Produktgarantie. Die Kosten für Serviceeinsätze, Arbeitsaufwand und erforderliche Ersatzteile gehen zu Lasten des Benutzers, also etwas, worüber sie Bescheid wissen und danach handeln sollten.

Die Funktion der Verflüssigereinheit eines gewerblichen Kühlschranks besteht darin, das Kältemittel zu kühlen und zu kondensieren. Dies funktioniert durch die Verwendung eines Ventilators, der Luft aus der Umgebung des Schranks ansaugt. Infolgedessen können während dieses Prozesses auch Staub-, Schmutz- und Fettpartikel angesaugt werden. Diese sammeln sich mit der Zeit an und die Oberfläche der Kühlrippen wird eingeschränkt und schließlich blockiert.

Ein verstopfter Verflüssiger kann dazu führen, dass ein Kühlschrank wesentlich mehr Energie benötigt, da der Kompressor länger und intensiver läuft und Schwierigkeiten hat, genügend Außenluft anzusaugen. Ohne regelmäßige Reinigung kann dies zu erheblich höheren Energierechnungen, einer geringeren Lebensdauer der Komponenten und schließlich zum Ausfall des Gehäuses führen.

Die Oberfläche der Verflüssigerspule sieht aus wie ein mit dünnen Metallrippen gefüllter Kasten.

 

Die Verflüssigerspule kann sich je nach Produkt und Hersteller an verschiedenen Orten befinden, so dass auch die Art des Zugangs zu ihr variiert. Bei einem Gerät könnte sie sich unten oder oben am Gerät befinden und von hinten oder vorne zugänglich sein. Kühltheken können an der Vorderseite ein aufklappbares Gitter o. Ä. aufweisen, um an die Spule gelangen, während bei anderen Produkten die Einheit an der Rückseite herausgezogen werden muss, um darauf zugreifen zu können.

Wir empfehlen Ihnen, die Oberfläche der Spule alle 30 Tage zu reinigen, aber in der Realität ist die Häufigkeit, mit der sich Blockaden aufbauen können, von Standort zu Standort sehr unterschiedlich. Eine Pizzeria oder eine Bäckerei, die viel Mehl verwendet, kann zum Beispiel feststellen, dass die Spule häufiger gereinigt werden muss, da das Pulver leicht eingesaugt werden kann.

 

Schritt-für-Schritt-Anweisungen.

Grundsätzlich besteht der Prozess der Reinigung darin, Staub und Ablagerungen mit einer weichen Bürste, einem Staubsauger oder Druckluft von den Lamellen zu entfernen.

Detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen über den Zugang und die Reinigung der Oberfläche der Spule, sowie andere empfohlene Wartungsarbeiten, an Ihrem speziellen Kühlschrank sollten beim Hersteller erhältlich sein.

Für Kunden von True finden Sie diese Informationen im gedruckten Betriebshandbuch, das mit dem Produkt geliefert wird, oder auf unserer Website. Ebenfalls verfügbar sind einige Videos zur vorbeugenden Wartung, einschließlich der Reinigung der Verflüssigereinheit:

 

 

Die Reinigung der Verflüssigerlamellen sollte ein Bestandteil Ihres routinemäßigen Wartungsplans des Inventar sein, einschließlich anderer Aufgaben wie regelmäßige Innen-/Außenreinigung und Beurteilung von Verschleißteilen wie Türdichtungen.

Für größere Standorte und Unternehmen empfehlen wir einen Wartungsvertrag, wie er von vielen Kältetechnik-Service-Firmen angeboten wird. Es ist erwiesen, dass routinemäßige Wartungspläne ein Unternehmen weitaus weniger kosten können, als sich bei jedem Auftreten von Problemen auf Notrufe zu verlassen. Regelmäßige Wartungen reduzieren auch die Ausfallzeiten, sparen Strom durch effizienteren Betrieb und verlängern die Lebensdauer der Küchengeräte.

 

Der True Vorteil.

In den nun bereits 75 Jahren, in denen wir gewerbliche Kühlgeräte entwickeln, waren wir an vorderster Front der Innovations- und Technologieentwicklung. Daher enthalten unsere Produkte viele patentierte Designs und Eigenschaften, welche Sie nur bei True Kühlschränken finden können.

Eine dieser patentierten Eigenschaften ist die Reverse Condensing Unit (RCU) von True. Geräte mit dieser Technologie wechseln regelmäßig die Drehrichtung des Verflüssigungsgebläses, um dabei einige Ablagerungen von der Oberfläche des Verflüssigungswärmetauschers “auszublasen” und Sie so bei ihren Wartungsarbeiten zu unterstützen.

Die RCU Technologie gehört bei fast allen True Produkten zur Standardausstattung und wurde kürzlich bei den National Restaurant Association Show 2020 Kitchen Innovations (KI) Awards für fortschrittliche, Effizienz und Produktivität steigernde Geräte, ausgezeichnet.

 

Im Gegensatz zu den meisten anderen Herstellern setzt True auf die Verwendung eines “Bottom-Mount”-Designs bei unseren Kühlschränken. Hierbei sind Kompressor- und Verflüssigerkomponenten im unteren Teil des Gehäuses und nicht oben untergebracht.

Dadurch ist nicht nur die Verflüssigereinheit für die Reinigung leichter zugänglich, sondern die Kompressoren arbeiten im kühlsten, fettfreien Bereich der Küche natürlich effizienter. Zudem, da warme Luft bekanntlich aufsteigt, bedeutet dies in der Regel, je niedriger die Luft angesaugt wird desto besser. Es ist nicht der einfachste Weg zur Herstellung eines Kühlschranks, da mehr Rohrleitungen zwischen den Komponenten unten und dem Verdampfer oben erforderlich sind, aber wir glauben, dass dies die Geräte zu besseren Produkten macht.

 

Verstehen Sie Ihre Garantieabdeckung.

Wie bereits erwähnt, ist ein blockierter Kondensator eines der Hauptbeispiele für ein Problem, welches durch mangelnde Wartung entstehen kann und dessen Lösung nicht durch die Garantiebestimmungen eines Herstellers abgedeckt ist.

Es sollte Betreibern bewusst sein, dass sie die Bedingungen, die sie beim Kauf eines neuen Gerätes mit Garantie erhalten und zugestimmt haben, untersuchen und verstehen sollten.

Die meisten Kühlgeräte, die neu von einem Lieferanten gekauft werden, haben eine gewisse Garantie, normalerweise ein bis zwei Jahre auf Teile und Arbeit. Was jedoch in dieser Garantie enthalten ist und was nicht, kann von Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich sein.

Wenn etwas nicht transparent oder unklar ist, sollten sich die Betreiber vor der Kaufentscheidung mit dem Hersteller in Verbindung setzen. Nur mit diesen Informationen sind sie in der Lage, eine vollständig informierte und sichere Geräteauswahl zu treffen.

Der Kauf von Qualitätsgeräten eines etablierten Anbietes mit einer langen Garantiezeit sollte die Betreiber schützen und Gewissheit bieten, dass alle mechanischen Probleme, die mit dem Produkt auftreten, schnell, mit minimaler Unterbrechung des Betriebs und ohne zusätzliche Kosten gelöst werden.

Wir haben Vertrauen in unsere Produkte und bieten daher eine fünfjährige Garantie für Teile & Arbeit auf unser gesamtes Sortiment an, von der wir glauben, dass sie die umfassendste der Branche ist. Die vollständigen Bestimmungen, Bedingungen und Ausschlüsse unserer Garantieleistungen finden Sie in unserem Richtliniendokument hier.

Seite teilen